Freiwillige Feuerwehr Kapfelberg e. V.

Allgemeine und wichtige Informationen rund um das Vereinsjahr 
 
  • »Termine für das Jahr 2022 und 2023 (stand Juni 2022)

18.09.2022 Teilnahme an Sieben-Schmerzen-Brüderschaft in Kapfelberg

13.11.2022 Teilnahme am Volkstrauertag 

03.12.2022 Weihnachtsfeier im Gasthof Kellner 

13.01.2023 ♦ Jahreshauptversammlung im Bürgersaal in Kapfelberg

 

⇒ Corona-Pandemie: Wichtige Infos während der Übergangszeit zur Normalität 


  • »Aktuell gibt es keine Verordungen oder Maßnahmen die auf Vereinsebene beachtet werden müssten. 


⇒ Aktuelle Infos von den Kommandanten:


  • Achtung! Teilnahme an Übungen und Einsätzen gilt weiterhin: »(Wer sich nicht gesund fühlt, Erkältungssymptome aufweist oder zu einer Risikogruppe gehört, sollte an Übungen und Einsätzen weiterhin nicht teilnehmen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist auf freiwilliger basis weierhin möglich und erlaubt!)


Das Vereinsjahr 2022


» „Teilnahme am Volksfesteinzug in Kelheim“


Quelle: Bild/Mirbeth

Am Donnerstag den 11.08.2022 nahm unsere Feuerwehr am Einzug zur „Donau-Wies´n“ in Kelheim teil.  


» „Teilnahme 150 Jahre Brauerei Schneider in Kelheim“


Anlässlich des 150-jährigen bestehens der Brauerei Schneider in Kelheim nahm auf Einladung hin die Vorstandschaft und die Fahnenabordnung am feierlich gestalteten Festgottesdienst in der Kelheimer Stadtpfarrkirche teil. Nach einem etwas längeren Gottesdienst marschierte man gemeinsam zum Festzelt am Ludwigsplatz. Dort angekommen freute sich jeder Teilnehmer auf ein kühles Getränk und auf eine Brotzeit. Anschließend ließ man dort den Sonntag noch in geselliger Runde ausklingen. 

Quelle: Bild/Karl

» Bayerisches Jugendleistungsabzeichen in Teugn


Am Freitag, den 22.07.2022 nahm die Jugendgruppe der Feuerwehr Kapfelberg  in Teugn am bayrisches Jugendleistungsabzeichen teil. 

 

  • ausführlichere Informationen auch unter „Aktiver Bereich Jugendgruppe“

» „Diesjährige Jahreshauptversammlung“


Am Freitag den 15.07.2022 konnte beim Gashof Kellner die Jahreshauptversammlung nachgeholt werden. Sehr zur Freude der Vorstandschaft nahmen an dieser Versammlung so viele Mitglieder teil, wie schon lange nicht mehr. Um 19 Uhr wurde die Versammlung durch den Vereinsvorsitzenden Seitz B. eröffnet. Nach der allgemeinen Begrüßung stärkte man sich erst einmal mit einer Brotzeit. Anschließend wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte der Reihenfolge nach abgearbeitet.  Auch die Anhebung des Mitgliedsbeitrages und die Entlastung der Vorstandschaft für das Kalenderjahr 2021 konnte durch diese Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen werden. 

  • Festmutter und Festbraut für das bevorstehende Gründungsfest gefunden!

Gespannt zugehört haben alle bei dem Tagesordnungspunkt „1. Panlungszwischenstand zum 150-jährigen Gründungsfest im Jahre 2024“. Bei diesem Bericht wurde unter anderem folgendes bekannt gegeben. Für das Amt der Festmutter hat sich Karl Ramona und für das Amt der Festbraut hat sich Mirbeth Nadine bereit geklärt. Des Weiteren will man zwischen 20 und 30 Festdamen, -mädchen und -kinder für dieses Fest gewinnen. 

  • Besondere Ehrung für unser ehemaliges Vorstandschaftsmitglied Steibl Kurt.

Für die langjährige aktive Zusammenarbeit in der Vorstandschaft konnte Steibl Kurt an diesem Abend  zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt werden. Von 2003 an übernahm Kurt das Amt des Schriftführers. In den Jahren ab 2009 bis 2015 bewies er besondere Bereitschaft und übernahm zu seinem bestehenden Amt noch das Amt des 2. Vorstandes bei unserer Wehr. Bei der  Jahreshauptversammlung im Jahre 2015 legte er zwar das Amt des Schrifführers ab, jedoch wurde er zu seiner 2. Amtsperiode als 2. Vorstand wiedergewählt. Im vergangen Jahr stellte er sich dann für kein Amt mehr zur Verfügung. Dennoch müssen wir nicht auf seine langjährgen Erfahrungen gänzlich verzichten. Im Festausschuss für das bevorstehende Gründungsfest bleibt er ein wesentlicher Bestanteil in unserer Mitte. 

Gegen 22:00 Uhr schloss der 1. Vorsitzende die Versammlung. Anschließend ließ man dann noch in geselliger Runde den Abend ausklingen. 

von links: 2. Kommandant Gaßner A., 1. Kommandant Mirbeth D., Ehrenmitglied Steibl K., 2. Vorstand Mirbeth N., 1. Vorstand Seitz B.

» 16.06.2022 „Prangerdog“ 


Nach 2 Jahren Zwangspause durch die „Corona-Pandemie“ war die Freude besonders groß, als es hieß, das wieder Veranstaltungen ohne aktuelle „Corona-Maßnahmen“ durchgeführt werden dürfen. 

Am Mittwochabend traff sich die Feuerwehr um Punkt 18:00 Uhr am Marienplatz und der Startschuss zum Aufbau des allerjährlichen „Prangerdog“ wurde gegeben. Durch die vielen fleißigen Helfer war man nach ca. 2,5 Stunden Aufbauzeit am Marienplatz fertig und für den nächsten Tag startklar. 

Am Donnerstag war es dann bei sehr schweißtreibenden Temperaturen nun endlich so weit. Um 08:30 Uhr startete die Feuerwehr mit der Musikruppe D´gaudiblosn vom Marienplatz aus Richtung Ammerstadl um dort unseren Patenverein die Freiwillige Feuerwehr Gundelshausen-Lohstadt und die ortsansässigen Vereine abzuholen. 

Nach der Begrüßung der Vereine am Ammerstadl nahm man wieder Aufstellung und der Kirchenzug bewegte sich zurück zum Marienplatz. Dort begann dann um 09:00 Uhr der feierliche Gottesdienst mit anschließender Fronleichnamsprozession. 

Anschließend begann am gut gefüllten Marienplatz das traditionelle Dorffest der Feuerwehr. Alle Besucher genossen sichtlich die Stunden in Kapfelberg und liesen es sich bei Bratwürst´l, Steak´s, Käse, Fischsemmeln und frischen Kaffee und Kuchen gut gehen. 

So gegen 14:00 Uhr wurde unser Patenverein trationsgemäß mit Trommeln und Trompeten nach Hause gespielt. Jedoch, wie es immer so ist, war die Feuerwehr Gundelshausen-Lohstadt nicht ganz einverstanden damit, so dass auf Höhe „Hackel-Anwesen“ kehrt gemacht wurde, um mit einem stimmungsvollen Fahnenschwenken der Fahnenjunker wieder zum Marienplatz zurückzukehren. Anschließend genoss man dann noch in geselliger Runde das Fest bis spät in die Abendstunden hinein. 

 


» 02.04.2022 Teilnahme an der MERO Übung in Kapfelberg an der Donau.

Aktive Truppe bei der Straßenabsperrung am Bootshafen Richtung Poikam.

  • ausführlichere Informationen auch unter „Aktiver Bereich“